REGELN für die Schnittmusterbesprechungen:

1. Bitte unbedingt vor dem posten gucken, ob der Schnitt schon besprochen wurde.

2. Mehrfache Besprechungen des selben Schnittmusters sind ausdrücklich erwünscht und werden dann bitte als Kommentar dazugefügt.

3. Für neue Posts und Kommentare bitte die Vorgaben im Kommentarfeld nutzen.


4. Im Titel bitte zuerst immer den Hersteller benennen.

5. Wer ein noch nicht vorhandenes Schnittmuster eintragen möchte, kann mir das per email (pepie ät gmx.de) schicken und/oder sich auch als Blog-Autor bei mir "bewerben".

Bitte haltet euch an diese Struktur. Vielen Dank.

Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 10. Oktober 2010

Farbenmix - e-book - Isabella

Schnittmusterbeschreibung: Es handelt sich um ein e-book Taschenschnitt mit Taschen in drei Varianten und zwar: eine City-Bag, eine Messenger-Bag und eine Beach-Bag. Diese drei Taschen Unterscheiden sich in Größe, Henkel-sowie Verschlußlösung.





Größe(n): Das Schnittmuster enthält drei verschiedene Taschenvarianten.


empfohlener Stoff: Baumwolle


Sieht es nach dem Nähen wie auf dem Foto/der Zeichnung aus? ja


War die Nähanleitung leicht zu verstehen? ja, die Nähanleitung ist gut bebildert, dennoch würde ich Anfängern von dem Schnitt abraten.


Was magst du besonders bzw. magst du nicht an dem Schnitt? Der Schnitt lädt zum Stoffmixen ein. Sowas gefällt mir immer gut, da ich das mag. Alle Schnittteile sind dabei und können einfach ausgedruckt werden.
Auf den ersten Blick gibt es für jede der drei Variationen eine extra Anleitung.
Ich habe die Messenger-Bag genäht und bei der Anleitung dann festgestellt, daß man bei den letzten Nähschritten auf die Anleitung der City-Bag verwiesen wurde. Das find ich richtig doof, weil diese City-Bag einen völlig anderen Verschluß bzw. Henkellösung hat und somit überhaupt nicht kompatibel zu der Messenger-Bag ist. Bei der vorgestellten Patch-Variante wird auch nur der Zuschnitt erklärt. Das Zusammennähen muß man dann selber austüfteln. Gut, es ist nicht wirklich schwer, aber dennoch schade. Deswegen halte ich den Schnitt auch nicht für Anfänger geeignet.
Negativ ist mir bei der Messengerbag auch noch die Verlängerung des Trägers aufgefallen. Angegeben sind 73 cm. Ich war schon großzügig und hab um 80 cm verlängert um dann fast am Schluß festzustellen, daß das auch noch zu kurz ist. Ich hab dann nochmal 20 cm drangefriemelt. Jetzt gehts aber könnte trotzdem noch was länger sein.  Für vollbusige Moppels wie mich, ist die angegebene Trägerlänge um etliches zu kurz, die Tasche hängt sonst direkt unterm Hals *g*.


Stoffwahl: Ich habe die Patchvariante gemacht und für die Außen- und Innentasche zwei verschiedene Stoffe genommen: einmal Baumwolle und einen etwas dickeren Canvas der leicht stretchig ist. Ich habe alle Teile mit Einlage bebügelt und für den Außenboden Wachstuch genommen.


Welche Änderungen am Schnittmuster und/oder Design hast du vorgenommen? Ich habe auf beiden Seiten die Außentasche aufgesetzt. Eigentlich wollte ich noch eine kleine Reißverschlußtasche innen reinbasteln, aber ich war zu faul.


Würdest Du den Schnitt nochmal nähen? Wenns nicht so viele tolle Taschenschnitte geben würde, dann ja. Eventuell als Geschenk für jemand anderen, mal schaun.


Ist der Schnitt empfehlenswert? Ja, aber nicht unbedingt für Anfänger


Fazit: Alles in allem ein toller Schnitt der recht fix genäht ist.

Kommentare:

Pepie hat gesagt…

soderle, nach dem ersten tag probetragen bin ich von der tasche nicht mehr allzu begeistert :-(.

optisch find ich sie zwar klasse, aber beim tragen nervt sie nur.

sie ist extrem unbequem, so a la marke presswurst. bin wohl zu dick für die tasche (hätte ja nicht gedacht, daß das bei taschen mal relevant für mich ist *g*)

wahrscheinlich ist sie nur für flachbusige spargeltarzane geeignet (sorry, ist nicht bös gemeint, mußte aber jetzt einfach mal raus ;-), als dicker mensch muß man sich ja auch genug anhören...).

ich werd ihr die woche über aber noch ne chance geben, vielleicht bewährt sie sich ja doch noch als meine neue weiterbildungs-kram-tasche.

Oder hat einer schon ne erfahrung darin, ob es was bringt, den träger noch mehr zu verlängern? dann würd ich eventuell in den sauren apfel beißen und nen bisserl trennen und dranfriemeln.


ciao,

Pepie

Stefanie Middendorf hat gesagt…

Ich kann das mit dem Tragekomfort nicht bestätigen.

Ich hab sie mir auch genäht deutlich den Träger verlängert und sie ließ sich super tragen. Auch weil der Träger so schön breit auf der Schulter liegt.
Deswegen nähe ich mit auch noch mal eine. Was mir an dem Schnittmuster allerdings auffällt ist das nicht gut und deutlich beschrieben wird wie die Eingriffstasche befestigt wird.